Unser Bürgermeister schreibt auf Facebook
an die Kinder der Gemeinde Muldestausee
01.06.2020



Wir sind stolz auf Euch, liebe Kinder unserer Gemeinde Muldestausee.
In den zurückliegenden Wochen habt Ihr am meisten mit gelitten.

Klar, für die Erwachsenen war und ist es eine anstrengende Zeit.
Aber wie muss das für Euch sein? Monatelang keine Freunde und Spielgefährten im Kindergarten treffen, außer die eigenen Geschwister oder nur Mama, Papa oder die eigenen Kuschelmonster, und das auch nur Zuhause.
Omas und Opas sollte man eigentlich auch nicht besuchen und die die Wohnung nicht verlassen.
Spiel- und Bolzplätze waren tabu. Das Lernen im Klassenverband im gewohnten schulischen Umfeld mit Euren Lehrerinnen und Lehrern unmöglich.

Dafür gab´s jede Menge Hausaufgaben, oft auch dicke Luft und Mamas und Papas, die auch mal schlechte Laune hatten, weil sie Zuhause arbeiten, kochen, waschen und tausend andere Sachen gleichzeitig machen mussten…

Mit der Familie einkaufen und sich die eigene Dino- oder Prinzessinnenzeitung aussuchen war genau so wenig möglich wie Ausflüge in den Zoo, eine Fahrt ins Kino bei schlechtem Wetter oder das Abhängen mit Freunden zum einfach nur Quatschen.
Klassen- und Abschlussfahrten wurden abgesagt, auch alle Ausflüge vom Hort oder dem Kindergarten.

Nachholunterricht in den Ferien mit Gesichtsmaske im Schulbus fetzt genauso wenig wie „kontaktfreies“ Vereinstraining oder das Gesangstraining alleine im Garten.

Wir sind stolz auf Euch und dankbar, dass Ihr diese verrückte Zeit so tapfer durchgestanden und mit Eurem nie versiegendem Optimismus bewältigt habt, obwohl wir Euch nicht immer alles erklären konnten. Mit Eurer herzlichen und ehrlichen Art, zaubert Ihr uns tausend schöne Momente und immer wieder ein Lächeln auf die Gesichter, womit der ganze Stress, Streit und die Entbehrungen ganz schnell vergessen sind.

Fühlt Euch alle zum Kindertag ganz herzlich gedrückt und freuen wir uns gemeinsam auf die schöneren Zeiten, die nun vor uns liegen.